Christina Stürmer singt BR-Benefizsong "(Ich wünsch dir) Sternstunden"

Christina Stürmer und Sebastian Winkler (Bayern3) mit dem Münchner Rundfunkorchester. (c) BR / Fabian Stoffers
Christina Stürmer und Sebastian Winkler (Bayern3) mit dem Münchner Rundfunkorchester. (c) BR / Fabian Stoffers
Beim Videodreh im Studio 1 des BR-Funkhauses: Sascha Seelemann, Christina Stürmer und Sebastian Winkler. (c) BR / Fabian Stoffers
Beim Videodreh im Studio 1 des BR-Funkhauses: Sascha Seelemann, Christina Stürmer und Sebastian Winkler. (c) BR / Fabian Stoffers

Seit 25 Jahren steht Sternstunden – die Benefizaktion des BR (Bayerischer Rundfunk) – im Zeichen der Hilfe für Kinder in Not. Zum Jubiläum gibt es jetzt einen eigenen Song: Die Ballade "(Ich wünsch dir) Sternstunden – der BR-Benefizsong" läuft jetzt in allen Radioprogrammen des BR, im BR Fernsehen. Für die Umsetzung konnten bekannte Künstler wie Christina Stürmer, Claudia Koreck, Mathias Kellner, Sebastian Winkler, Sascha Seelemann, Sänger aus dem BR-Chor und das Münchner Rundfunkorchester gewonnen werden.

 

Heraus kam ein gefühlvoller, mitreißender Song mit dem Titel "(Ich wünsch dir) Sternstunden".

 

Die Pop-Version

Die Pop-Version für BAYERN 1, BAYERN 3 und Bayern plus wurde mit den Songschreibern Sebastian Winkler und Sascha Seelemann, Christina Stürmer sowie Kindern der Musikakademie Sarré eingesungen und vom Rundfunkorchester mit großem Klangvolumen begleitet. Öffentlich war der Song erstmals am 21. November bei den BAYERN 3 Frühaufdrehern zu hören. (Quelle: Bayerischer Rundfunk)

VIDEO